Hafertaler mit Karotten-Brennesselgemüse (vegetarisch/vegan)

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Die Knusprigen Hafertaler harmonieren wunderbar mit dem saucig-würzigen Gemüse!


Zutaten für für ca. 4 Personen


  • 400g Haferflocken (am besten Kleinblatt)

  • 100g Butter/Margarine – am besten bei Zimmertemperatur

  • 50-100ml Sprudelwasser

  • 1kg Karotten

  • 400g Brennesseln (oder alternativ Spinat)

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knolle Knoblauch

  • 1 Stück Ingwer

  • 1 TL Korenader, gemahlen

  • 1 Zitrone

  • 1 Bund Schnittlauch

  • Salz, Pfeffer

  • Olivenöl

Vorbereitung:


  • Die Karotten schälen, der Länge nach vierteln und schräg in Würfel schneiden.

  • Die sich noch in der Tüte tummelnden Brennesseln mit einem Nudelholz mehrfach „platt walzen“ → Brennhärchen werden damit entschärft I waschen und grob schneiden

  • Zwiebeln schälen und fein würfeln

  • Schnittlauch waschen und in Ringe schneiden

  • Knoblauch schälen, grob schneiden und mit etwas Salz mit dem großen Kochmesser seitlich zerdrücken

  • Ingwer (nicht schälen! Vitamine und Mineralien sitzen alle unter der Schale → am besten wegen der Schadstoffe in der Schale Bio-Ingwer verwenden) fein reiben


Zubereitung:


  1. Die Haferflocken, die Butter/Margarine, Salz, Schnittlauch und Zitronenschale zu einem gut formbaren Teig verkneten. Das Sprudelwasser hilf dabei, die richtige Konsistenz zu erreichen. Dann platte Pflanzer formen, auf Backpapier setzen und alles in den kalten Ofen schieben. Diese nun einschalten und bei 170°C ca. 30-40 Minuten backen

  2. Währenddessen die Zwiebeln in Öl leicht anbraten, dann Knoblauch, Ingwer hinzugeben und vermischen. Dann die Karotten und die Brennesseln oben drauf geben und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen. Dann mit Salz, gemahlenem Koreander, Pfeffer abschmecken.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen