Käsekuchen mit Mohn - Ideal bei Osteoporose

Aktualisiert: 14. Aug.

Ideal bei Osteoporose




Für den Mürbeteig

  • 250g Weizen-Vollkornmehl

  • 130g Butter kalt und in kleinen Stücken

  • 70g Zucker

Für die Mohnmasse

  • 170ml Milch 3,5% Fett

  • 50g Zucker

  • 200g Mohn gemahlen

  • 1 TL Zimt


Für die Quarkcreme

  • 150g Pflanzenöl, neutral

  • 100g Zucker

  • 750g Magerquark

  • 250ml Milch 3,5% Fett

  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale

  • 60g Speisestärke

  • kleine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Mürbeteig alle Zutaten möglichst kalt miteinander verkneten. Die Springform leicht einfetten. Nun den Teig zwischen zwei Schichten Frischhaltefolie ausrollen und in die Form legen - kühlstellen.

  2. Milch, Butter, Zucker und Zitronenabrieb in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Den Mohn einrühren und 1-2 min. auf niedriger Stufe einköcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Deckel aufsetzen und quellen lassen, bis die Mohnmasse gebraucht wird.

  3. Alle Zutaten für die Quarkcréme miteinander verrühren.

  4. Die Mohnmasse auf den Teig geben und Glattstreichen. Danach die Quarkcreme darüber verteilen und nun den Kuchen für ca 45min backen.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen