Fenchelsalat mit Johannisbeeren

Johannisbeeren – säuerlich und leicht süß bringen Sie eine wunderbare Erfrischung in Salate. Ganz besonders in der heißen Jahreszeit. Der säuerich-süße Geschmack hat eine starke Anregung auf das Sinneserleben – beim Genuss werden wir mit unserer Wahrnehmung förmlich nach „Außen gerissen“ und wenden uns mit erstaunen diesen kleinen roten Kraftpaketen zu, die den fleischigen Fenchel wunderbar ergänzen.

Zutaten für für ca. 4 Personen


  • 6 große Fenchelknollen

  • 200g Rote Johannisbeeren

  • Zitronenschale & -saft

  • 4 EL Olivenöl

  • 1 EL Rosmarin, frisch

  • Salz

Vorbereitung:

  • Fenchel waschen, evtl. äußere Blätter entfernen und der Länge nach Vierteln (große Fenchelknollen 6teln) – so dass der Strunk die Viertel/Sechstel noch zusammenhält.

  • Johannisbeeren waschen und von den Reben zupfen

  • Zitronenschale abreiben und Saft auspressen

  • Rosmarin waschen und fein hacken

Zubereitung:

  1. In einem großen Topf ca. halbvoll Wasser mit Salz aufkochen. Im kochenden Wasser den Fenchel ca. 15 Minuten weich kochen – er sollte leicht vom Messer rutschen wenn er angestochen wird. Abgießen (das Kochwasser kann hervorragend für andere Gerichte verwendet werden!)und in einer Servier-Schüssel abkühlen lassen.

  2. Den Rosmarin in 2 EL Oliven bei mittlerer Hitze vorsichtig anschwitzen – so dass sich sein volles Aroma entfaltet.

  3. Alle Zutaten vermischen und abschmecken!

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen