Sonnenblumenkern Brotaufstrich

Hervorragend geeignet als aufbauendes Lebenskräfte spendender Brotaufstrich – insbesondere bei Krebs. Sowohl die Sonnenblumenkerne als auch der Rosmarin sind wunderbar wärmehaltige Lebensmittel. Ein guter präventiver und auch unterstützender Brotaufstrich als Gegenmittel bei Krebs, bei dem das Immunsystem mit zu wenig Wiederstand - fast wie im Kälteschock - gelähmt bleibt.


Hier zum Artikel "Krebs & Neuanfang"


  • 250g Sonnenblumenkerne

  • 2 EL Rosmarin getrocknet oder frisch gehackt

  • ordentlich Olivenöl

  • Prise Salz

Zubereitung:

  • Die Sonnenblumenkerne im Ofen bei 160°C ca. 20 Minuten lang rösten, bis ihr typisches Aroma entsteht – geht auch in der Pfanne bei mittlerer Hitze. Den Rosmarin hinzufügen und sich mit der Wärme der Soblukerne verbinden lassen

  • Die Sonnenblumenkerne in einen Mixer geben, mit Olivenöl knapp bedeckt auffüllen und Prise Salz (vorsichtig mit der Menge!) hinzufügen

  • Alles zu gewünschter streichfähiger Konsistenz pürieren - es darf gerne auch noch ein paar Kerne ganz bleiben für etwas Biss

Voilá


Die Rezeptidee stammt von Heinz Grill - "Ernährung und die Gebende Kraft des Menschen"

Wer ist Heinz Grill...? Hier zum Artikel

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen