top of page

Blattsalat mit Zwiebel und Knoblauch

Heilsame Beilage für das Verdauungssystem - Rezept von Heinz Grill


1 Kopf Blattsalat

1-2 Zwiebeln

1-2 Knoblauch Zehen

Olivenöl

Apfelessig

Salz


Blattsalat waschen und am besten ca. 1h ruhen lassen ( Siehe Bild weiter unten zur meditativen Betrachtung der Lebenskräfte.)

Zwiebel mit einem scharfen Messer in sehr feine Ringe schneiden und mit Apfelessig und wenig Salz marinieren. Die Knoblauchzehen schälen, etwas hacken und mit etwas Salz mit dem Messerrücken zu einer feinen Paste zerdrücken und mit den Zwiebeln mischen und marinieren lassen.

Sättigungsbeilage zubereiten - z.B. Gerstenpflanzerl


In der Zwischenzeit eignet sich eine kontemplative Betrachtung der ruhenden Salatblätter hervorragend. Betrachtet die Salatblätter genauer. Gleitet mit dem Blick an den Blatträndern entlang. Lasst die gewellten Blattseiten auf euch wirken. Welche Empfindungen entstehen aus dem Bild heraus?










Die Blattsalate wie Kopfsalat, Batavia Salat, Eichblattsalat und Endivien Salat in guter biologischer

Qualität können einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten. Betrachten wir die Blattsalate mit einem meditativen inneren Auge in ihrem Lebenskräftewirken, so bemerken wir ein entzückendes, feinfühliges, rundendes in den Umkreis sich sanft wellenartig ausdehnendes Kräftewirken, dass aber dennoch sein Zentrum nicht verliert. Die Zwiebel ergänzt dieses Kräftewirken mit einer substanziellen Note und fügt - in dünne Scheiben geschnitten und mit Essig und Salz mariniert - ein helles lichtvoll ausstrahlendes Kräftewirken hinzu. Der Knoblauch – in kleinen Mengen mit Salz zu einer Paste zerdrück – ergänzt mit kraftvollem anhebendem Geschmack und rundet die Zutaten zu einem eigenständigen Gericht.

Gesundheitlich sind bei diesem Gericht – wenn es nicht allein von der Konsumebene her verspeist wird – lösende und erweiternde Wirkungen auf das Empfindungsleben des Menschen zu erwarten. Ebenso stärkt und harmonisiert es die Organe des Verdauungstraktes. Ganz besonders die wässrige Natur des Dünndarmes erhält durch dieses Gericht strukturfördernde und stabilisierende Impulse.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page